Home | Apples In Space

 

About

Zwei Schulabbrecher:

Julie Mehlum aus Norwegen kündigt ihrer Punkband, kauft sich ein Interrail-Ticket, will ganz weit weg und schafft es doch nur nach Berlin.
Phil Haussmann arbeitet seit er 17 ist als kellnender Barmusiker in einer legendären kreuzberger Schwulenbar und schläft dort meistens auf der Couch.
Wir schreiben das Jahr 2010!

Eine illegale Party am Gleisdreieck, Julies erste Nacht in Berlin.
Phil spielt mit seiner damaligen Band im Scheinwerfer-Licht eines alten Autos. Ihre Blicken treffen sich. Nach 10 Minuten singen sie zusammen und es ist um sie geschehen. Die nächsten drei Tage bleiben sie wach, trinken an der Spree, fahren ziellos in der U-Bahn umher, schreiben und singen. Zwei Monate später spielen sie auf dem Øya-Festival in Oslo. Kurz darauf zieht Phil nach Norwegen, wo sie als Apples In Space ihre erste EP in Eigenregie produzieren und veröffentlichen, in unheimlichen Bars arbeiten, auf Sofas von Freunden und schließlich auf der Straße schlafen- also ab nach Berlin in eine verschimmelte Ein-Zimmer-Wohnung!

Das selbstbetitelte Debütalbum (2014) ist eine Chronik dieser Zeit, alle Songs sind vom Moment des ersten Kennenlernens (Vespa) bis zur Albumproduktion entstanden. 2014 spielen sie um die 70 Konzerte, u.a. als Vorband von Element Of Crime und Villagers, außerdem komponieren sie Stücke für Film, Fernsehen und Theater (z.B. “Hamlet” im Berliner Ensemble. Läuft noch! Anschauen!) Sie sind entwurzelt und leidenschaftlich und leben ein Leben nach ihren eigenen Regeln und machen alles, vom Artwork bis zur Homepage und den Musikvideos selbst.
Seit September 2015 sind sie zu viert: Jonathan Sieweck am Schlagzeug und Janusz Hüsges am Bass.
Das zweite Studioalbum von Apples In Space erscheint später in diesem Jahr, gefolgt von einer Deutschlandtour.

-Nora Charles, London 2016

Discografie:

2015: “Apples In Space” (Album, via Nick & Nora Records/Tonpool)
2013: “The Never Read Letter” (EP, independent artist release)
2012: “Farewell, Little World” (EP, independent artist release)

Film/TV/Theater:
2016: “People Of Love & Rage” (It/Ger, Dir.: Stefano Casertano, Feature Documentary, 90 Min, Daring House, Premiere: Rome Film Festival 2016, Featuring the songs: “Upon This Wave (We’re Floating)”, “Because The Nights Are Endless”, “(A Tin Can) Odyssey”, “The Old Man & The Country”)

2016: “1989” (It/Ger, Dir.: Francesca Mazzoleni, Short Film, featuring: “Paper Town”)

2015: “Nowhere” (It/Ger, Dir.: Francesca Mazzoleni, Experimental short, featuring: “The Old Man & The Country” accompanied by a live orchestra)

2013-present: “Hamlet” (Theatre, Berliner Ensemble, Dir.: Leander Haußmann, Original Score and songs, performed live on stage)

2013: “Polizeiruf 110: Kinderparadies” (TV, BR, Dir.: Leander Haußmann, Original Score based on the song “The Never Read Letter”, featuring a cover version of Bob Dylan’s “You’re A Big Girl Now”)

2013: “Hai-Alarm Am Müggelsee” (X-Filme, Dir.: Sven Regener & Leander Haußmann, featuring the song “Vespa”)

 

Music

Discography:

2015- "Apples In Space" (Album)
Purchase:
AMAZON
iTunes
2013- "The Never Read Letter" (EP)
BANDCAMP
2012- "Farewell, Little World" (EP)
BANDCAMP

Tour

News

Apples In Space’s Autumn Tour 2015
Hey, we are happy to announce our forthcoming autumn tour 2015: September: 09.9.- Berlin, Badehaus (Tickets: http://bit.ly/1Lnibrn) 10.9.- Halle, Peißnitzhaus
Read more.
June Tour 2015
After supporting Element Of Crime & Villagers this year we’re happy to announce the first leg of our own tour.
Read more.

Gallery

Contact

Management: charlotte@musique-couture.com
Booking (G / S / A): martin.joerg@wanderlust-booking.de

General inquiries: nickandnorarecords@gmail.com

Publishing/Licensing: Sony/ATV Music Publishing Germany GmbH